HI, ICH BIN ZSU. SCHÖN, DASS DU MICH GEFUNDEN HAST!

Ich bin Bild-Beraterin, Businessfotografin und ein Fan von Marketing.

 

Ich zeige dir, wie du mit lässigen Bildern Menschen überzeugst.

  • Meinst du, dass Gucci genau solche Werbefotos braucht, wie H&M?
  • Oder dass Porsche einfach dem Fotografen überlässt, wie er die Karre ablichtet?
  • Oder dass die Aufnahmen der Jever-Kampagne am Ende nicht zum Slogan  „Friesisch-herb“ passen?

 

 

Schon klar – du bist wahrscheinlich nicht die Inhaberin von Gucci und auch nicht die Geschäftsleitung von Jever.

Trotzdem funktionieren Werbefotos für kleinere Marken genauso, wie für die Weltbekannten.

Ich möchte dir zeigen,

 

  • dass du völlig andere Bilder brauchst, als Max Mustermann. Obwohl – oder gerade – weil du in der gleichen Branche bist, wie er.
  • dass Bilder starke Werbung für dich machen können. An einigen Stellen sogar effektiver, als gute Werbetexte.
  • welche Bilder deine Kunden sehen müssen, um sie von dir zu überzeugen. Ohne Tricks, ohne Schnickschnack.
  • Ach so, und Bilder mach‘ ich auch. Ich bin ja Fotografin.

    „Nur ein Irrer erkennt einen Irren!“

     

    Wenn du bei deinen Traumkunden (positiv) auffallen willst, müssen sie dich irgendwie erkennen. Rose im Knopfloch wäre die eine Möglichkeit. Aber deine Bilder sind dein Ass im Ärmel – allerdings nur, wenn du dich traust, visuell aus der Reihe zu tanzen. (Das bedeutet nicht, schrill und laut zu sein!)

    Denn lässt du genau solche Businessfotos machen, wie es sonst üblich ist, wird niemand auf Anhieb sehen, warum du anders oder besser bist als die anderen in deiner Branche. Somit geht dein hart erarbeitetes Alleinstellungsmerkmal flöten.

    Ich sehe viele (Website)-Fotos von Selbstständigen, die ich in der nächsten Sekunde vergessen habe: sie sind belanglos, unspezifisch und oft lieblos gemacht. Das können sogar technisch einwandfreie oder hübsche Fotos sein. Trotzdem fehlt vielen irgend ein cooler Dreh.

    Und da sind noch meine „Lieblinge“, diese formelle, gestellte, geleckte Businessportraits, die eher an Bewerbungsfotos erinnern.

    Aber das Wichtigste, was den meisten Website-Fotos fehlt, ist die Planung.

    Apropos, als ich mit der Businessfotografie angefangen habe, hatte ich auch keinen Plan, was mit Bildern alles möglich ist.

    Ich kam gerade aus der wilden Kunst-Szene, als ich mir in den Kopf gesetzt habe, Businessfotos zu machen. Ich brauchte eine neue Herausforderung und schaute mich um:

    Die meisten Websites von Selbstständigen waren voll von den üblichen Bildern im Business-Look. Solide Aufnahmen mit brav-gekämmten Haaren oder astreinen Produktfotos.

    Angepasstheit ist nicht so mein Ding. Aber wie kann man Menschen und das, was sie tun und lieben anders fotografieren? Irgendwie realitätsnaher? Lebendiger? Greifbarer?

    Und wie kann ich meine wichtigsten Werte, wie Mut, Individualität, Freiheit und Unaghängigkeit in meine Bilder schmuggeln? 

    Wie krieg‘ ich den Dreh raus, dass diese Fotos nicht nur ästhetisch sind, sondern einen Sinn machen – nämlich Werbung für dich machen?

    Inzwischen sind 5 Jahre vergangen und ich lerne, lerne und lerne alles über Werbefotos. Wie sie wirken, was sie müssen, oder was sie auf keinen Fall sollten. Vorher noch, wie sie entstehen. Denn ohne Plan gibt’s keine guten Website-Fotos.

    Ich habe letztes Jahr wichtige Dinge erkannt:

     

    • Ich arbeite nur noch mit Leuten, die zu mir passen.
      Fazit für dich: Willst du mit deinem Angebot Gleichgesinnte anziehen? Dann musst du Bilder zeigen, die genau diese Menschen ansprechen.

    • Ich will keine Bilder nach Schema „F“.
      Fazit für dich: Du tust dir mit Stockfotos oder allgemeinen Bildmotiven keinen Gefallen. Je spezifischer deine Fotos sind, umso mehr kommt deine Expertise rüber, und umso mehr springt deine (hoffentlich) eng-gefasste Zielgruppe darauf  an.

     

    • Ich scheue keine Arbeit und übernehme selbst Verantwortung für meine Sachen.
      Fazit für dich: Erwarte nicht vom Fotografen, dass er weiß, was du brauchst – ein Fotograf ist ein Fotograf, ist ein Fotograf. Und kein Marketing-Fuzzi. Kümmere dich selber um die Bildinhalte, damit dein Fotograf versteht, was du brauchst.

    Und da ich ein Mensch der Taten bin, habe ich kurzum meine akribisch konzipierte, super schöne Website umgeschmissen, und alle Inhalte auf meine neue, kleine Nische angepasst.

    Heute arbeite ich mit Kreativen und Visionären, die offen und unerschrocken sind. Die erkannt haben, dass Bilder elementar für ihr Marketing sind, aber noch nicht wissen, wie sie sie sinnvoll einsetzen.

    Meine Kunden sind  Individualisten, deren Arbeitsplatz Ateliers, Werkstätte, Studios, Galerien oder die Natur ist.

    Designer mit tollen Produkten, schräge Musiker, coole Trainer, Tischler, die nach frischem Holz riechen. Winzer und Pferdezüchter, mit denen ich in Allerherrgottsfrühe irgendwo in der Pampa stehe. Oder ein Start-Up aus Marokko, die fantastische Naturkosmetik herstellen, und ihren Werten auch in ihrer Bildsprache treu bleiben.

    Menschen, die Bock auf wirklich gute Bilder haben, aber erstmal die Vorarbeit (Bildkonzeption) auf sich nehmen. Eben um Bilder für ihre Marke zu kreieren, die einen Unterschied machen. Bilder,

    • die inspirieren.
    • die eine Verbindung zum Besucher herstellen.
    • die eine Geschichte erzählen.
    • die emotional sind.

    Wenn du wissen willst, wie auch du zu solchen Bildern kommst, starte mit meinem Video Minikurs für null Cent.

    Und wenn du direkt zur Sache kommen willst, findest du hier die Möglichkeiten mit mir zusammenzuarbeiten.

    Und sonst so?

    Künstler-Geist, Hippie-Herz, Piraten-Seele.

    Ich liebe neue Herausforderungen, Entscheidungen aus dem Bauch heraus und das wilde, unbändige Leben.

    Arthouse-Filme, treibenden Techno in dunklen Clubs oder die totale Stille. Endlose Roadtrips, Zugfahren in Indien oder nachts irgendwo mit meiner Kamera Herumlungern.

    Ich mag es nahezu überall auf der Welt, aber Berlin hat es mir angetan.

    Und am meisten liebe ich meinen Sohn: diesen eigensinnigen, kleinen Kerl, mit dem ich meine spannendste, härteste und schönste Reise angetreten habe.

    Jetzt du. Wer bist du und was treibt dich an? Schreib mir – ich freue mich auf dich!

    info@meinbusinessportrait.com